PC-Tipps

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Werkstatt

W7-Dienste

146 Diens­te unter Win­dows 7 (Ulti­ma­te)

Beschrei­bung – Abhän­gig­kei­ten – Registry-Aufruf

  • Quel­le: Diens­te eines eige­nen, instal­lier­ten W7 Ulti­ma­te 64Bit

W7-System selbst Abspe­cken ohne frem­de Touning-Tools

  • Wer nicht wagt, der nicht gewinnt 😉
  • Per­for­mance stei­gern? Schnüff­ler aus­schal­ten?”
  • Trotz­dem, ohne Back­ground am bes­ten die Fin­ger davon las­sen 😐
  • Ände­run­gen an eige­nen Diens­ten aller­dings ohne jeg­li­che Gewähr mei­ner­seits
;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
;;----------------------------------------------------------------------------------------;
; !!!!! Aufbau nachfolgender Dienst-Routine - Jeder Dienst ist wie folgt beschrieben !!!!!;
;;----------------------------------------------------------------------------------------;
- Service (EN) | Dienst (DE) | Kurzname | Startyp Standard ...............................;
- Beschreibung (eine detaillierte Dienste-Erläuterung) ...................................;
- A: Dienst ist abhängig von .... | B: Dienst wird benötigt von .... | Sonstige Bem. .....;
- Registry-Standort & DWord-Wert: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\...;
;;----------------------------------------------------------------------------------------;
; HINWEIS ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
- DWord-Wert bestimmt Starttyp: dword:0000000_ @ 1=start, 2=automatic, 3=manual, 4=disable;
- Dienste habe ich hier nach dem englischen Begriff alphabetisch geordnet ................;
- Änderung eines Dienstes im Normalfall über Menü/Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste .....;
- Dienste sind auch über erzeugte Registry-Datei änderbar - bis auf erwähnte Ausnahmen ...;
;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
.
- ActiveX Installer | ActiveX-Installer | AxInstSV | 3
- Bietet eine Bewertung der Benutzerkontensteuerung für die Installation von ActiveX-
  Steuerelementen aus dem Internet und ermöglicht die Verwaltung der ActiveX-Steuerelement-
  installation basierend auf Gruppenrichtlinieneinstellungen. Dieser Dienst wird bei Bedarf
  gestartet. Bei Deaktivierung wird die Installation der ActiveX-Steuerelemente gemäß den
  Standardbrowsereinstellungen ausgeführt.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine |
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\AxInstSV]
  "Start"=dword:00000003
- Adaptive Brightness | Adaptive Helligkeit | SensrSvc | 3
- Überwacht Umgebungslichtsensoren, um Änderungen im Umgebungslicht zu erkennen und die
  Helligkeit der Anzeige anzupassen. Wird dieser Dienst beendet oder deaktiviert, wird die
  Anzeigehelligkeit nicht auf die Lichtbedingungen der Umgebung angepasst.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SensrSvc]
  "Start"=dword:00000003
- Application Experience | Anwendungserfahrung | AeLookupSvc | 3
- Verarbeitet Anwendungskompatibilitäts-Cacheanforderungen beim Start von Anwendungen.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\AeLookupSvc]
  "Start"=dword:00000003
- Application Identity Service | Anwendungsidentität | AppIDSvc | 3
- Bestimmt und überprüft die Identität einer Anwendung. Durch Deaktivierung dieses Diensts
  wird verhindert, dass AppLocker erzwungen wird.
- A: Anwendungs-ID-Treiber, Kyptografiedienste, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine
  | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\AppIDSvc]
  "Start"=dword:00000003
- Application Information | Anwendungsinformationen | Appinfo | 3
- Erleichtert das Ausführen von interaktiven Anwendungen mit zusätzlichen Administrator-
  rechten. Wird dieser Dienst angehalten, können die Benutzer keine Anwendungen mit zusätz-
  lichen Administratorrechten starten, die zum Ausführen gewünschter Benutzeraufgaben
  erforderlich sind.
- A: Benutzerprofildienst, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Appinfo]
  "Start"=dword:00000003
- Application Layer Gateway Service | ALG | Gatewaydienst auf Anwendungsebene | 3
- Bietet Unterstützung für Protokoll-Plug-Ins von Drittanbietern für die gemeinsame Nutzung
  der Internetverbindung.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\ALG]
  "Start"=dword:00000003
- Application Management | Anwendungsverwaltung | AppMgmt | 3
- Verarbeitet Installations-, Deinstallations- und Auflistungsanforderungen für Software,
  die über Gruppenrichtlinien bereitgestellt wird. Benutzer können Software, die über
  Gruppenrichtlinien bereitgestellt wird, nicht installieren, deinstallieren oder auf-
  listen, wenn der Dienst deaktiviert ist. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die
  Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\AppMgmt]
  "Start"=dword:00000003
- Background Intelligent Transfer Service | Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst
  | BITS | 3
- Überträgt Dateien im Hintergrund unter Verwendung von sich in Leerlauf befindender Netz-
  werkbandbreite. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können von BITS abhängige
  Anwendungen wie Windows Update oder MSN Explorer Programme und andere Informationen nicht
  automatisch heruntergeladen werden.
- A: COM+-Ereignissystem, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\BITS]
  "Start"=dword:00000003
- Base Filtering System | Basisfiltermodul | BFE | 2
- Das Basisfiltermodul ist ein Dienst, der Firewall- und IPsec-Richtlinien überwacht und
  eine Benutzermodusfilterung implementiert. Durch das Beenden oder Deaktivieren des BFM-
  Diensts wird die Sicherheit des Systems erheblich beeinträchtigt. Darüber hinaus zeigen
  die IPsec-Verwaltungs- und Firewallanwendungen ein unerwartetes Verhalten.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung, IKE- und
  AuthIP IPsec-Schlüsselerstellungsmodule,  IPsec-Richtlinien-Agent, Routing und RAS-
  Windows-Firewall | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\BFE]
 "Start"=dword:00000002
- BitLocker Drive Encryption Service | BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsdienst | BDESVC
  | 3
- BDESVC hostet den BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsdienst. Die BitLocker-Laufwerkver-
  schlüsselung ermöglicht einen sicheren Start des Betriebssystems sowie eine vollständige
  Volumenverschlüsselung für Betriebssystemvolumen, eingebaute oder austauschbare Volumen.
  Mithilfe dieses Diensts können Benutzer durch BitLocker aufgefordert werden, bei der
  Bereitstellung von Volumen verschiedene Aktionen auszuführen. Erfolgt keine Benutzer-
  aktion, werden die Volumen automatisch gesperrt. Darüber hinaus werden Wiederher-
  stellungsinformationen in Active Directory gespeichert, sofern verfügbar. Zudem wird mit
  dem Dienst sichergestellt, dass die aktuellsten Wiederherstellungszertifikate verwendet
  werden. Wenn der Dienst deaktiviert oder beendet wird, können Benutzer diese Funktionen
  nicht mehr nutzen.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\BDESVC]
  "Start"=dword:00000003
- Block Level Backup Engine Service | Blockebenen-Sicherungsmodul | wbengine | 3
- Der WBENGINE-Dienst wird von der Windows-Sicherung verwendet, um Sicherungs- und Wieder-
  herstellungsvorgänge auszuführen. Wenn dieser Dienst vom Benutzer beendet wird, kann beim
  derzeit ausgeführten Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgang ein Fehler auftreten. Wenn
  dieser Dienst deaktiviert wird, werden die Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgänge auf
  diesem PC, für die die Windows-Sicherung verwendet wird, möglicherweise deaktiviert.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wbengine]
  "Start"=dword:00000003
- Bluetooth Support Service | Bluetooth-Unterstützungsdienst | bthserv | 3
- Die Erkennung und Zuordnung von Remote-Bluetooth-Geräten wird vom Bluetooth-Dienst unter-
  stützt. Wird der Dienst beendet oder deaktiviert, funktionieren bereits installierte
  Bluetooth-Geräte möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß, und neue Geräte werden unter
  Umständen nicht mehr erkannt oder zugeordnet.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\bthserv]
  "Start"=dword:00000003
- BranchCache | BranchCache | PeerDistSvc | 3
- Mit diesem Dienst werden Netzwerkinhalte von Peers im lokalen Subnetz zwischen
  gespeichert.
- A: HTTP | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\PeerDistSvc]
  "Start"=dword:00000003
- Certificate Propagation | CertPropSvc | Zertifikatverteilung | 3
- Kopiert Benutzerzertifikate und Stammzertifikate von Smartcards in den Zertifikatspeicher
  des aktuellen Benutzers. Erkennt, wenn eine Smartcard in einen Smartcardleser eingelegt
  wird und installiert ggf. den Smartcard-Plug & Play-Minitreiber.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\CertPropSvc]
  "Start"=dword:00000003
- CNG Key Isolation | CNG-Schlüsselisolation | KeyIso | 3
- Der CNG-Schlüsselisolationsdienst wird im LSA-Prozess gehostet. Der Dienst stellt eine
  Schlüsselprozessisolation für private Schlüssel und zugehörige Kryptografievorgänge gemäß
  den Anforderungen der allgemeinen Kriterien bereit. Der Dienst speichert und verwendet
  langlebige Schlüssel in einem sicheren Prozess in Übereinstimmung mit den Anforderungen
  der allgemeinen Kriterien.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Extensible Authentication-Protokoll | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\KeyIso]
  "Start"=dword:00000003
- COM+ Event System | COM+-Ereignissystem | EventSystem | 2
- Unterstützt den Systemereignis-Benachrichtigungsdienst (SENS), mit dem Ereignisse
  automatisch an abonnierende COM-Komponenten verteilt werden. Nach dem Beenden des
  Dienstes wird SENS geschlossen, so dass keine weiteren Anmelde- und Abmeldebenachrich-
  tigungen bereitgestellt werden können. Nach dem Deaktivieren des Dienstes können alle
  Dienste nicht mehr gestartet werden, die explizit auf diesem Dienst basieren.
- A: keine | B: SENS | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\EventSystem]
  "Start"=dword:00000002
- COM+ System Application | COM+-Systemanwendung | COMSysApp | 3
- Verwaltet die Komponentenkonfiguration und -überwachung von COM+-basierten Komponenten.
  Nach dem Beenden des Dienstes sind die meisten COM+-basierten Komponenten nicht ordnungs-
  gemäß funktionsfähig. Nach dem Deaktivieren dieses Dienstes werden alle Dienste nicht
  gestartet, die explizit auf diesem Dienst basieren.
- A: Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse, COM+-Ereignissystem, Remouteprozeduraus-
  ruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\COMSysApp]
  "Start"=dword:00000003
- Computer Browser | Computerbrowser | Browser | 3
- Führt eine aktuelle Liste der Computer im Netzwerk und gibt diese an als Browser
  fungierende Computer weiter. Diese Liste wird nicht aktualisiert oder gewartet, falls der
  Dienst beendet wird. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von
  diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Arbeitsstationsdienst, Server | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Browser]
  "Start"=dword:00000003
- Credential Manager Service | Anmeldeinformationsverwaltung | VaultSvc | 3
- Ermöglicht das sichere Speichern und Abrufen von Anmeldeinformationen für Benutzer,
  Anwendungen und Sicherheitsdienstpakete.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Windows-Biometriedienst | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\VaultSvc]
  "Start"=dword:00000003
- Cryptographic Services | Kryptografiedienste | CryptSvc | 2
- Bietet vier Verwaltungsdienste: den Katalogdatenbankendienst, der die Signaturen von Win-
  dows-Dateien bestätigt und die Installation neuer Programme ermöglicht- den geschützten
  Stammdienst, der diesem Computer vertrauenswürdige Zertifikate von Stammzertifizierungs-
  stellen hinzufügt und diese daraus entfernt, den automatischen Aktualisierungsdienst für
  die Stammzertifizierung, der Stammzertifikate vom Windows Update abruft und Szenarien wie
  SSL aktiviert- und den Schlüsseldienst, von dem die Registrierung dieses Computers für
  Zertifikate unterstützt wird. Wird dieser Dienst beendet, funktionieren diese Verwal-
  tungsdienste nicht ordnungsgemäß. Wird dieser Dienst deaktiviert, können alle
  ausdrücklich von diesem Dienst abhängigen Dienste nicht gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\CryptSvc]
  "Start"=dword:00000002
- DCOM Server Process Launcher | DCOM-Server-Prozessstart | DcomLaunch | 2
- Bietet Startfunktionalität für DCOM-Dienste.
- A: keine | B: Remoteprozeduraufruf (RPC) | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar, z. B.
  über Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DcomLaunch]
  "Start"=dword:00000002
- Desktop Window Manager Session Manager | Sitzungs-Manager für Desktopfenster-Manager
  | UxSms | 2
- Stellt Start- und Wartungsdienste für den Desktopfenster-Manager bereit
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\UxSms]
  "Start"=dword:00000002
- DFS Replication | DFS-Replikation | DFSR | 3
- Repliziert Dateien auf mehreren Computern, um sie synchron zu halten. Auf einem Client
  wird der Dienst für die Serverspeicherung von Ordnern zwischen Computern verwendet. Auf
  einem Server wird der Dienst verwendet, um eine hohe Verfügbarkeit und einen lokalen
  Zugriff über ein WAN (Wide Area Network) bereitzustellen. Wenn der Dienst beendet wird,
  findet keine Dateireplikation statt, und die Dateien auf dem Server sind nicht mehr
  aktuell. Wenn dieser Dienst deaktiviert wird, werden alle ausdrücklich von diesem Dienst
  abhängige Dienste nicht gestartet.
- A: COM+-Ereignissystem, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DFSR]
  "Start"=dword:00000003
- DHCP Client | DHCP-Client | Dhcp | 2
- Registriert und aktualisiert IP-Adressen und DNS-Einträge für diesen Computer. Dieser
  Computer kann keine dynamischen IP-Adressen und DNS-Aktualisierungen empfangen, falls
  dieser Dienst beendet wird. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die
  von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Ancillary Function Driver for Winsock, NetIO-Legacy-TDI-Supporttreiber, Netzwerk-
  speicher-Schnittstellendienst | B: WinHTTp-Web Proxy Auto-Discovery-Dienst | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Dhcp]
  "Start"=dword:00000002
- Diagnostic Policy Service | Diagnoserichtliniendienst | DPS | 2
- Der Diagnoserichtliniendienst ermöglicht die Problemerkennung,  Problembehandlung und
  Lösung für Windows-Komponenten. Wenn dieser Dienst beendet wird, funktioniert die
  Diagnose nicht mehr.
- A: keine | B: keine | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar, z. B. über Systemsteuerung/
  Verwaltung/Dienste
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DPS]
  "Start"=dword:00000002
- Diagnostic Service Host | Diagnosediensthost | WdiServiceHost | 3
- Der Diagnosediensthost wird vom Diagnoserichtliniendienst als Host für Diagnosen verwen-
  det, die im Kontext eines lokalen Diensts ausgeführt werden müssen. Wird dieser Dienst
  beendet, funktionieren alle davon abhängigen Diagnosen nicht mehr ordnungsgemäß.
- A: keine | B: keine | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar, z. B. über Systemsteuerung/
  Verwaltung/Dienste
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WdiServiceHost]
  "Start"=dword:00000003
- Disk Defragmenter | Defragmentierung | defragsvc | 3
- Stellt Funktionen zur Datenträgerfragmentierung bereit.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\defragsvc]
  "Start"=dword:00000003
- Distributed Link Tracking Client | Überwachung verteilter Verknüpfungen (Client) | TrkWks
  | 2
- Hält Verknüpfungen für NTFS-Dateien auf einem Computer oder zwischen Computern in einem
  Netzwerk aufrecht.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar, z. B.
  über Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TrkWks]
  "Start"=dword:00000002
- Distributed Transaction Coordinator | Distributed Transaction Coordinator | MSDTC | 3
- Koordiniert Transaktionen, die sich über mindestens zwei Ressourcenverwaltungen wie
  Datenbanken, Nachrichtenwarteschlangen oder Dateisysteme erstrecken. Wenn der Dienst be-
  endet ist, treten bei diesen Transaktionen Fehler auf. Wenn der Dienst deaktiviert ist,
  können abhängige Dienste nicht gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC), Sicherheitskonto-Manager | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSDTC]
  "Start"=dword:00000003
- DNS Client | DNS-Client | Dnscache | 2
- Der DNS-Clientdienst (dnscache) speichert DNS-Namen (Domain Name System) zwischen und
  registriert den vollständigen Computernamen für diesen Computer. Wenn der Dienst beendet
  wird, werden DNS-Namen weiterhin aufgelöst. Die Ergebnisse von DNS-Namenabfragen werden
  jedoch nicht zwischengespeichert, und der Name des Computers wird nicht registriert. Wenn
  der Dienst deaktiviert ist, können alle explizit von ihm abhängigen Dienste nicht
  gestartet werden.
- A: NetIO-Legacy-TDI-Supporttreiber | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Dnscache]
  "Start"=dword:00000002
- Encrypting File System | Verschlüsselndes Dateisystem (EFS) | EFS | 3
- Stellt die Kerntechnologie für die Dateiverschlüsselung dar, die zum Speichern von ver-
  schlüsselten Dateien auf NTFS-Dateisystemvolumen verwendet wird. Wenn der Dienst angehal-
  ten oder deaktiviert wird, können Anwendungen nicht auf verschlüsselte Dateien zugreifen.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\EFS]
  "Start"=dword:00000003
- Extensible Authentication Protocol | Extensible Authentication-Protokoll | EapHost | 3
- Der EAP-Dienst (Extensible Authentication Protocol) stellt in folgenden Szenarios eine
  Netzwerkauthentifizierung bereit: 802.1X (verkabelt und drahtlos), VPN und NAP (Network
  Access Protection). EAP stellt darüber hinaus APIs (Application Programming Interface,
  Anwendungsprogrammierschnittstelle) bereit, die von Netzwerkzugriffclients, einschließ-
  lich Drahtlosclients und VPN-Clients, beim Authentifizierungsvorgang verwendet werden.
  Wenn Sie diesen Dienst deaktivieren, kann dieser Computer nicht mehr auf Netzwerke
  zugreifen, die eine EAP-Authentifizierung verwenden.
- A: CNG-Schlüsselisolation, Remouteprozeduraufruf (RPC) | B: Automatische Konfiguration
  (verkabelt), Automatische WLAN-Konfiguration | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\EapHost]
  "Start"=dword:00000003
- Fax | Fax | Fax | 3
- Ermöglicht das Senden und Empfangen von Faxen mithilfe der Faxressourcen, die auf dem
  Computer oder im Netzwerk verfügbar sind.
- A: keine | B: Druckerwarteschlange, Plug & Play, Remoteprozeduraufruf (RPC), Telefonie
  | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Fax]
  "Start"=dword:00000003
- Function Discovery Provider Host | Funktionssuchanbieter-Host | fdPHost | 3
- Der FDPHOST-Dienst dient zum Hosten der Netzwerkerkennungsanbieter für die Funktionssuche
  (Function Discovery, FD). Von diesen FD-Anbietern werden Netzwerkerkennungsdienste für
  das Simple Services Discovery-Protokoll (SSDP) und das Web Services | Discovery (WS-D)-
  Protokoll bereitgestellt. Durch Beenden oder Deaktivieren des FDPHOST-Diensts wird bei
  Verwendung von FD die Netzwerkerkennung für diese Protokolle deaktiviert. Ist dieser
  Dienst nicht verfügbar, können mit Netzwerkdiensten, von denen FD und diese Erkennungs-
  protokolle verwendet werden, keine Netzwerkgeräte oder -ressourcen gesucht werden.
- A: HTTP, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: PnP-X-IP-Busauflistung | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\fdPHost]
  "Start"=dword:00000003
- Function Discovery Resource Publication | Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung
  | FDResPub | 3
- Veröffentlicht diesen Computer und die daran angeschlossenen Ressourcen, damit sie über
  das Netzwerk gesucht werden können. Wenn dieser Dienst beendet wird, werden die Netzwerk-
  ressourcen nicht mehr veröffentlicht, damit sie von anderen Computern im Netzwerk gesucht
  werden können.
- A: HTTP, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Heimnetzgruppen-Anbieter | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\FDResPub]
  "Start"=dword:00000003
- Group Policy Client  | Gruppenrichtlinienclient | gpsvc | 2
- Von dem Dienst werden Einstellungen angewendet, die von Administratoren mithilfe der
  Gruppenrichtlinienkomponente für den Computer und Benutzer konfiguriert wurden. Wenn der
  Dienst beendet oder deaktiviert wurde, werden die Einstellungen nicht angewendet, und An-
  wendungen sowie Komponenten können nicht über Gruppenrichtlinien verwaltet werden. Alle
  Komponenten oder Anwendungen, die von der Gruppenrichtlinienkomponente abhängen, funk-
  tionieren möglicherweise nicht mehr, falls der Dienst beendet oder deaktiviert wird.
- A: Mup- Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar,
  z. B. über Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\gpsvc]
  "Start"=dword:00000002
- Health Key and Certificate Management | Integritätsschlüssel- und Zertifikatverwaltung
  | hkmsvc | 3
- Stellt ein X509-Zertifikat und Schlüsselverwaltungsdienste für den NAP-Agent (Network
  Access Protection) bereit. Die Durchsetzungstechnologien, die X.509-Zertifikate ver-
  wenden, funktionieren ohne diesen Dienst möglicherweise nicht ordnungsgemäß.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\hkmsvc]
  "Start"=dword:00000003
- HomeGroup Listener | Heimnetzgruppen-Listener | HomeGroupListener | 3
- Nimmt Änderungen am lokalen Computer vor, die der Konfiguration und der Wartung des Com-
  puters zugeordnet sind, der einer Heimnetzgruppe angehört. Wenn der Dienst angehalten
  oder deaktiviert wird, kann der Computer nicht wie vorgesehen in einer Heimnetzgruppe
  verwendet werden, und die Heimnetzgruppe kann möglicherweise ebenfalls nicht ordnungs-
  gemäß verwendet werden. Es empfiehlt sich, den Dienst weiterhin auszuführen.
- A: Server | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\HomeGroupListener]
  "Start"=dword:00000003
- HomeGroup Provider | Heimnetzgruppen-Anbieter | HomeGroupProvider | 3
- Führt Netzwerkaufgaben bezüglich der Konfiguration und Wartung von Heimnetzgruppen aus.
  Wenn dieser Dienst beendet oder deaktiviert wird, kann der Computer andere Heimnetz-
  gruppen nicht erkennen, und Ihre Heimnetzgruppe kann möglicherweise nicht ordnungsgemäß
  ausgeführt werden. Es wird empfohlen, diesen Dienst weiterhin auszuführen.
- A: Funktionssuchanbieter-Host, Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung, Netzwerklisten-
  dienst | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\HomeGroupProvider]
 "Start"=dword:00000003
- Human Interface Device Access | Zugriff auf Eingabegeräte | hidserv | 3
- Ermöglicht einen Standardeingabezugriff auf Eingabegeräte (HID-Geräte), der die Ver-
  wendung von vordefinierten Abkürzungstasten auf Tastaturen, Fernbedienungen und anderen
  Multimediageräten aktiviert und unterstützt. Wenn dieser Dienst beendet wird, werden die
  von diesem Dienst gesteuerten Abkürzungstasten nicht mehr funktionieren. Falls dieser
  Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich
  abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\hidserv]
  "Start"=dword:00000003
- IKE and AuthIP Ipsec Keying Modules | IKE- und AuthIP IPsec-Schlüsselerstellungsmodule
  | IKEEXT | 3
- Die IKEEXT-Diensthosts der Schlüsselerstellungsmodule für IKE (Internet Key Exchange) und
  Auth-IP (Authenticated Internet Protocol ). Diese Schlüsselerstellungsmodule werden zur
  Authentifizierung und zum Schlüsselaustausch in Internet Protocol Security (IPsec) ver-
  wendet. Wenn Sie den IKEEXT-Dienst anhalten oder deaktivieren, wird der IKE/AuthIP-
  Schlüsselaustausch mit Peercomputern deaktiviert. IPsec ist im Allgemeinen für die Ver-
  wendung von IKE/AuthIP konfiguriert, und das Anhalten oder Deaktivieren des IKEEXT-Dienst
  kann zu einem IPsec-Fehler führen und die Sicherheit des Systems gefährden. Es wird
  jedoch dringend empfohlen, den IKEEXT-Dienst auszuführen.
- A: Basisfiltermodul | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\IKEEXT]
  "Start"=dword:00000003
- Interactive Services Detection | Erkennung interaktiver Dienste | UI0Detect | 3
- Aktiviert die Benutzerbenachrichtigung von Benutzereingaben für interaktive Dienste. Dies
  ermöglicht den Zugriff auf Dialogfelder, die von interaktiven Diensten erstellt werden,
  wenn sie angezeigt werden. Wenn dieser Dienst beendet wird, funktionieren Benachrichti-
  gungen über neue interaktive Dienstdialogfelder nicht mehr, und der Zugriff auf Dialog-
  felder von interaktiven Diensten ist eventuell nicht möglich. Wenn dieser Dienst
  deaktiviert wird, funktionieren weder die Benachrichtigung über noch der Zugriff auf
  Dialogfelder von interaktiven Diensten.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\UI0Detect]
  "Start"=dword:00000003
- Internet Connection Sharing (ICS) | Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung
  | SharedAccess | 4
- Bietet allen Computern in Heim- und kleinen Firmennetzwerken Dienste für die Netzwerk-
  adressübersetzung, Adressierung, Namensauflösung und Eindringschutz.
- A: Basisfiltermodul, Netzwerkverbindungen, RAS-Verbindungsverwaltung, Windows-
  Verwaltungsinstrumentation | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess]
  "Start"=dword:00000004
- IP Helper | IP-Hilfsdienst | iphlpsvc | 2
- Stellt Tunnelkonnektivität mithilfe von IPv6-Übergangstechnologien (IP6-zu-IP4, ISATAP,
  Portproxy und Teredo) und IP-HTTPS bereit. Wenn der Dienst beendet wird, verfügt der
  Computer nicht über die durch diese Technologien ermöglichten Konnektivitätsvorteile.
- A: NetIO-Legacy-TDI-Supporttreiber, Netzwerkspeicher-Schnittstellendienst, Remote-
  prozeduraufruf (RPC), TCP/IP-Protokolltreiber, Windows-Verwaltungsinstrumentation
  | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\iphlpsvc]
  "Start"=dword:00000002
- IPsec Policy Agent | IPsec-Richtlinien-Agent | PolicyAgent | 3
- IPsec (Internet Protocol Security) unterstützt die Peerauthentifizierung auf Netzwerk-
  ebene, Datenursprungsauthentifizierung, Datenvertraulichkeit (Verschlüsselung) und Schutz
  vor Wiedergabeangriffen. Dieser Dienst erzwingt die IPsec-Richtlinien, die mit dem
  Snap-In "IP-Sicherheitsrichtlinien" oder mit dem Befehlszeilentool "netsh ipsec" erstellt
  wurden. Wenn Sie diesen Dienst beenden, können Probleme mit der Netzwerkkonnektivität
  auftreten, wenn die Richtlinie IPsec-Verbindungen erfordert. Zudem ist die Remoteverwal-
  tung der Windows-Firewall nicht verfügbar, wenn dieser Dienst beendet wird.
- A: Basisfiltermodul, TCP/IP-Protokolltreiber | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\PolicyAgent]
  "Start"=dword:00000003
- KtmRm for Distributed Transaction Coordinator | KtmRm für Distributed Transaction Coordi-
  nator | KtmRm | 3
- Koordiniert Transaktionen zwischen dem Distributed Transaction Coordinator (MSDTC) und
  dem Kerneltransaktions-Manager (KTM). Wenn dieser Dienst nicht benötigt wird, sollten Sie
  ihn nicht starten. Wenn dieser Dienst benötigt wird, wird er von MSDTC und KTM automa-
  tisch gestartet. Wenn der Dienst deaktiviert ist, treten bei allen MSDTC-Transaktionen,
  die mit einem Kernelressourcen-Manager kommunizieren, Fehler auf, und Dienste, die von
  diesem explizit abhängig sind, können nicht gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC), Sicherheitskonto-Manager | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\KtmRm]
  "Start"=dword:00000003
- Link-Layer Topology Discovery Mapper | Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungs-
  programm | lltdsvc | 3
- Erstellt eine Netzwerkübersicht, die Computer- und Gerätetopologieinformationen (d.h.
  Konnektivitätsinformationen) und Metadaten enthält, die jeden Computer und jedes Gerät
  beschreiben. Wenn dieser Dienst deaktiviert wird, wird die Netzwerkübersicht nicht mehr
  richtig funktionieren.
- A: Link-Layer Topology Discovery Mapper I/O Driver, Remoteprozeduraufruf (RPC)
  | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\lltdsvc]
  "Start"=dword:00000003
- Microsoft .NET Framework NGEN | Microsoft .NET Framework NGEN v2.0.50727_X86
  | clr_optimization_v2.0.50727_32 | 3
- Microsoft .NET Framework NGEN für 32Bit-System
- A: keine | B: keine | Bem.: betrifft nur 32Bit-System
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\clr_optimization_v2.0.50727_32]
  "Start"=dword:00000003
- Microsoft .NET Framework NGEN | Microsoft .NET Framework NGEN v2.0.50727_X64
  | clr_optimization_v2.0.50727_64 | 3
- Microsoft .NET Framework NGEN für 64Bit-System
- A: keine | B: keine | Bem.: betrifft nur 64Bit-System
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\clr_optimization_v2.0.50727_64]
  "Start"=dword:00000003
- Microsoft iSCSI Initiator Service | Microsoft iSCSI-Initiator-Dienst | MSiSCSI | 3
- Verwaltet Internet SCSI (iSCSI)-Sitzungen, die es zwischen diesem Computer und iSCSI-
  Remotezielgeräten gibt. Falls der Dienst angehalten wird, kann sich dieser Computer nicht
  an iSCSI-Zielen anmelden und auf diese zugreifen. Falls der Dienst deaktiviert wird, kann
  keiner der Dienste, die explizit von diesem Dienst abhängig sind, gestartet werden.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSiSCSI]
  "Start"=dword:00000003
- Microsoft Software Shadow Copy Provider | Microsoft-Softwareschattenkopie-Anbieter | swprv | 3
- Verwaltet softwarebasierte Volumeschattenkopien des Volumeschattenkopie-Dienstes. Soft-
  warebasierte Volumeschattenkopien können nicht verwaltet werden, wenn dieser Dienst
  beendet wird. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem
  Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\swprv]
  "Start"=dword:00000003
- Multimedia Class Scheduler | Multimediaklassenplaner | MMCSS | 2
- Ermöglicht eine relative Prioritätseinstufung von Aufgaben basierend auf systemweiten
  Aufgabenprioritäten. Dies ist vor allem für Multimediaanwendungen bestimmt. Wenn dieser
  Dienst angehalten wird, werden die einzelnen Aufgaben auf die jeweilige Standardpriorität
  zurückgesetzt.
- A: keine | B: Windows-Audio | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MMCSS]
  "Start"=dword:00000002
- Net.Tcp Port Sharing Service | Net.Tcp-Portfreigabedienst | NetTcpPortSharing | 4
- Ermöglicht es, TCP-Ports über das Protokoll "Net.Tcp" freizugeben.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NetTcpPortSharing]
  "Start"=dword:00000004
- Netlogon | Anmeldedienst | Netlogon | 3
- Unterstützt einen sicheren Kanal zwischen diesem Computer und dem Domänencontroller zum
  Authentifizieren von Benutzern und Diensten. Möglicherweise wird der Computer Benutzer
  und Dienste nicht authentifizieren und der Domänencontroller kann keine DNS-Einträge
  registrieren, falls dieser Dienst beendet wird. Falls dieser Dienst deaktiviert wird,
  können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr
  gestartet werden.
- A: Arbeitsstationsdienst | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NetLogon]
  "Start"=dword:00000003
- Network Access Protection Agent | NAP-Agent (Network Access Protection) | napagent | 3
- Mit dem NAP-Agent-Dienst (Network Access Protection) werden Integritätsinformationen für
  Clientcomputer in einem Netzwerk gesammelt und verwaltet. Mit den vom NAP-Agent gesammel-
  ten Informationen wird sichergestellt, dass der Clientcomputer über die erforderliche
  Software und die erforderlichen Einstellungen verfügt. Wenn ein Clientcomputer mit der
  Integritätsrichtlinie nicht kompatibel ist, kann dessen Netzwerkzugriff eingeschränkt
  werden, bis die Konfiguration aktualisiert wird. Je nach Konfiguration der Integritäts-
  richtlinie können Clientcomputer automatisch aktualisiert werden, sodass Benutzer schnell
  vollständig Netzwerkzugriff wiedererlangen, ohne den PC manuell aktualisieren zu müssen.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\napagent]
  "Start"=dword:00000003
- Network Connections | Netzwerkverbindungen | Netman | 3
- Verwaltet Objekte im Ordner 'Netzwerk- und Wählverbindungen', in dem LAN- und Remote-
  verbindungen angezeigt werden.
- A: Netzwerkspeicher-Schnittstellendienst, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Gemeinsame
  Nutzung der Internetverbindung | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Netman]
  "Start"=dword:00000003
- Network List Service | Netzwerklistendienst | netprofm | 3
- Identifiziert die Netzwerke, mit denen der Computer eine Verbindung hergestellt hat,
  sammelt und speichert Eigenschaften für diese Netzwerke, und benachrichtigt Anwendungen,
  wenn sich diese Eigenschaften ändern.
- A: NLA (Network Location Awareness), Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: SL-Benutzer-
  schnittstellen-Benachrichtigungsdienst | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\netprofm]
  "Start"=dword:00000003
- Network Location Awareness | NLA (Network Location Awareness) | NlaSvc | 2
- Sammelt und speichert Konfigurationsinformationen für das Netzwerk und benachrichtigt
  Programme, wenn diese Informationen geändert werden. Wenn dieser Dienst beendet wird,
  die Konfigurationsinformationen möglicherweise nicht verfügbar. Wenn dieser Dienst
  sind deaktiviert wird, können Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig
  sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Netzwerkspeicher-Schnittstellendienst, Remoteprozeduraufruf (RPC), TCP/IP-Protokoll,
  treiber | B: Netzwerklistendienst | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NlaSvc]
  "Start"=dword:00000002
- Network Store Interface Service | Netzwerkspeicher-Schnittstellendienst | nsi | 2
- stellt Netzwerkbenachrichtigungen (z. B. beim Hinzufügen/Löschen von Schnittstellen) für
  Benutzermodusclients bereit. Wenn Sie diesen Dienst beenden, wird die Netzwerkkonnektivi-
  tät getrennt. Wenn dieser Dienst deaktiviert wird, können andere Dienste, die von diesem
  Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: NSI proxy service | B: Arbeitsstationsdienst, DHCP-Client, IP-Hilfsdienst, Netzwerk,
  verbindungen- NLA (Network Location Awareness) | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\nsi]
  "Start"=dword:00000002
- Offline Files | Offlinedateien | CscService | 2
- Der Offlinedateiendienst führt Wartungsaktivitäten am Offlinedateiendienst aus, reagiert
  auf Benutzeranmelde- und -abmeldeereignisse, implementiert die internen Komponenten der
  öffentlichen API, leitet interessante Ereignisse an Empfänger weiter, die an Offline-
  aktivitäten interessiert sind, und ändert den Cachestatus.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\CscService]
  "Start"=dword:00000002
- Parental Controls | Parental Controls | WPCSvc | 3
- ist ein Stub für die Windows-Jugendschutzfunktion, der unter Vista vorhanden war. Er wird
  nur zu Zwecken der Abwärtskompatibilität bereitgestellt.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WPCSvc]
  "Start"=dword:00000003
- Peer Name Resolution Protocol | Peer Name Resolution-Protokoll | PNRPsvc | 3
- Aktiviert die serverlose Peernamensauflösung über das Internet mithilfe des Peer Name
  Resolution-Protokolls (PNRP). Bei Deaktivierung können einige Peer-zu-Peer-Anwendungen
  und Zusammenarbeitsanwendungen möglicherweise nicht verwendet werden, beispielsweise
  Remoteunterstützung.
- A: Peernetzwerkidentitäts-Manager | B: Peernetzwerk-Gruppenzuordnung, PNRP-Computer,
  namenveröffentlichungs-Dienst | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\PNRPsvc]
  "Start"=dword:00000003
- Peer Networking Grouping | Peernetzwerk-Gruppenzuordnung | p2psvc | 3
- Aktiviert mithilfe der Peer-zu-Peer-Gruppierung die Kommunikation zwischen mehreren
  Parteien. Bei Deaktivierung können einige Anwendungen möglicherweise nicht verwendet
  werden, beispielsweise Heimnetzgruppe.
- A: Peer Name Resolution-Protokoll, Peernetzwerkidentität-Manager | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\p2psvc]
  "Start"=dword:00000003
- Peer Networking Identity Manager | Peernetzwerkidentitäts-Manager | p2pimsvc | 3
- Bietet Identitätsdienste für die Dienste Peer Name Resolution-Protokoll (PNRP) und Peer-
  zu-Peer-Gruppierung. Bei Deaktivierung können die Dienste Peer Name Resolution-Protokoll
  (PNRP) und Peer-zu-Peer-Gruppierung möglicherweise nicht verwendet werden, und einige
  Anwendungen können möglicherweise nicht ordnungsgemäß verwendet werden, beispielsweise
  Heimnetzgruppe und Remoteunterstützung.
- A: keine | B: Peer Name Resolution-Protokoll, Peernetzwerk-Gruppenzuordnung | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\p2pimsvc]
  "Start"=dword:00000003
- Performance Logs & Alerts | Leistungsprotokolle und -warnungen | pla | 3
- Sammelt Leistungsdaten von lokalen oder Remotecomputern basierend auf vorkonfigurierten
  Zeitplanparameter und schreibt die Daten dann in ein Protokoll oder löst eine Warnung
  aus. Wenn dieser Dienst beendet wird, werden keine Leistungsinformationen erfasst. Wenn
  dieser Dienst deaktiviert wird, können alle ausdrücklich von diesem Dienst abhängigen
  Dienste nicht gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\pla]
  "Start"=dword:00000003
- Plug and Play | Plug & Play | PlugPlay | 2
- Ermöglicht dem Computer, Hardwareänderungen zu erkennen und sich ohne oder mit geringer
  Benutzerinteraktion darauf einzustellen. Beenden oder Deaktivieren dieses Dienstes wird
  die Systemstabilität beeinträchtigen.
- A: keine | B: Fax, Smartcard, Tablet PC-Eingabedienst, Telefonie, Virtueller Datenträger,
  Windows Driver Foundation, Benutzermodus-Treiberframework, Windows Modules Installer,
  Windows-Audio-Endpunkteerstellung | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar, z. B. über
  Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\PlugPlay]
  "Start"=dword:00000002
- PnP-X IP Bus Enumerator | PnP-X-IP-Busenumerator | IPBusEnum | 3
- Verwaltet den virtuellen Netzwerkbus. Er sucht mithilfe der SSDP/WS-Suchprotokolle nach
  den mit dem Netzwerk verbundenen Geräten und sorgt dafür, dass sie in PnP als vorhanden
  gekennzeichnet sind. Wenn dieser Dienst beendet oder deaktiviert wird, wird das
  Vorhandensein von NCD-Geräten in PnP nicht verwaltet. Alle PnP-X-basierten Szenarios
  funktionieren in diesem Fall nicht mehr.
- A: Funktionssuchanbieter-Host, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\IPBusEnum]
  "Start"=dword:00000003
- PNRP Machine Name Publication Service | PNRP-Computernamenveröffentlichungs-Dienst
  | PNRPAutoReg | 3
- Veröffentlicht einen Computernamen mit dem Peer Name Resolution-Protokoll. Die Konfigu-
  ration wird über den netsh-Kontext "p2p pnrp peer" verwaltet.
- A: Peer Name Resolution-Protokoll | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\PNRPAutoReg]
  "Start"=dword:00000003
- Portable Device Enumerator Service | Enumeratordienst tragbare Geräte | WPDBusEnum | 3
- Erzwingt Gruppenrichtlinien für Wechsel-Massenspeichergeräte. Ermöglicht Anwendungen wie
  Windows Media Player und dem Bildimport-Assistenten, Inhalte unter Verwendung von
  Wechsel-Massenspeichergeräten zu übertragen und zu synchronisieren.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WPDBusEnum]
  "Start"=dword:00000003
- Power | Stromversorgung | Power | 2
- Verwaltet die Energierichtlinie und Zustellung der Energierichtlinienbenachrichtigung.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Power]
  "Start"=dword:00000002
- Print Spooler | Druckwarteschlange | Spooler | 2
- Lädt Dateien zum späteren Drucken in den Arbeitsspeicher.
- A: HTTP, Remouteprozeduraufruf (RPC) | B: FAX | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Spooler]
  "Start"=dword:00000002
- Problem Reports and Solutions Control Panel Support | Unterstützung der Systemsteuerung
  unter Lösungen für Probleme | wercplsupport | 3
- Bietet Unterstützung für das Anzeigen, Senden und Löschen von Problemberichten auf
  Systemebene für das Applet "Lösungen für Probleme" in der Systemsteuerung.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wercplsupport]
  "Start"=dword:00000003
- Program Compatibility Assistant Service | Programmkompatibilitäts-Assistent-Dienst
  | PcaSvc | 2
- Dieser Dienst bietet Unterstützung für den Programmkompatibilitäts-Assistenten (Program
  Compatibility Assistant, PCA). Mit dem PCA werden die vom Benutzer installierten und
  ausgeführten Programme überwacht. Wenn dieser Dienst beendet wird, wird der PCA nicht
  ordnungsgemäß ausgeführt.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\PcaSvc]
  "Start"=dword:00000002
- Protected Storage | Geschützter Speicher | ProtectedStorage | 3
- Bietet geschützten Speicher für schützenswerte Daten, z. B. Kennwörter, und verhindert
  den Zugriff durch nicht autorisierte Dienste, Prozesse oder Benutzer.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\ProtectedStorage]
  "Start"=dword:00000003
- Quality Windows Audio Video Experience | Verbessertes Windows-Audio/Video-Streaming
  | QWAVE | 3
- Für verbessertes Audio/Video-Streaming (qWave) ist eine Netzwerkplattform für Audio/
  Video-Streaminganwendungen (AV) auf privaten IP-Netzwerken. qWave verbessert die AV-
  Streamingleistung und -zuverlässigkeit, indem ein Netzwerk-QoS (Quality-of-Service) für
  AV-Anwendungen sichergestellt wird. Es werden Mechanismen für Zugangssteuerung, Laufzeit-
  überwachung/-erzwingung,  Anwendungsfeedback sowie Verkehrspriorisierung bereitgestellt.
- A: Link-Layer Topology Discovery Mapper I/O Driver, QoS-Paketplaner, QWAVE-Treiber,
  Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\QWAVE]
  "Start"=dword:00000003
- ReadyBoost | ReadyBoost | EMDMgmt | 2
- Bietet Unterstützung zum Verbessern der Systemleistung mithilfe von ReadyBoost.
- A: File Information FS MiniFilter, ReadyBoost Caching Driver, Remoteprozeduraufruf (RPC),
  Softwarelizenzierung | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\EMDMgmt]
  "Start"=dword:00000002
- Remote Access Auto Connection Manager | Verwaltung für automatische RAS-Verbindung
  | RasAuto | 3
- Erstellt eine Verbindung zu einem Remotenetzwerk, wenn ein Programm eine Remote-DNS- oder
 -NetBIOS-Adresse referenziert.
- A: RAS-Verbindugsverwaltung, Telefonie | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\RasAuto]
  "Start"=dword:00000003
- Remote Access Connection Manager | RAS-Verbindungsverwaltung | RasMan | 3
- Verwaltet Einwähl- und VPN-Verbindungen zwischen diesem Computer und dem Internet oder
  anderen Remotenetzwerken. Wenn dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die
  von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Telefonie | B: Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung, Routing und RAS, Verwaltung
  für automatische RAS-Verbindung | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\RasMan]
  "Start"=dword:00000003
- Remote Desktop Services | Remotedesktopdienste | TermService | 3
- Ermöglicht Benutzern das Herstellen einer interaktiven Verbindung mit einem Remote-
  computer. Remotedesktop und Remotedesktop-Hostserver können nur zusammen mit diesem
  Dienst verwendet werden. Wenn Sie die Remoteverwendung dieses Computers verhindern
  möchten, deaktivieren Sie die Kontrollkästchen auf der Registerkarte "Remote" in den
  Systemsteuerungsoptionen.
- A: Remoteprozedur-Aufruf (RPC), Terminal-Gerätetreiber | B: Anschlussumleitung für
  Terminaldienst im Benutzermodus, Media Center Extender-Dienst | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TermService]
  "Start"=dword:00000003
- Remote Desktop Services Configuration | Konfiguration für Remotedesktops | SessionEnv | 3
- Der Dienst (RDCS, Remote Desktop Configuration Service) ist für alle Konfigurations- und
  Sitzungsverwaltungsaktivitäten im Zusammenhang mit den Remotedesktopdiensten und Remote-
  desktop zuständig, die den SYSTEM-Kontext erfordern. Dazu gehören sitzungsspezifische
  temporären Ordner, Remotedesktopthemen und Remotedesktopzertifikate.
- A: Arbeitsstationsdienst, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SessionEnv]
  "Start"=dword:00000003
- Remote Desktop Services UserMode Port Redirector | Anschlussumleitung für Remotedesktop-
  dienst im Benutzermodus | UmRdpService | 3
- Ermöglicht die Umleitung von Druckern, Laufwerken und Anschlüssen für RDP-Verbindungen.
- A: Terminaldienste | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\UmRdpService]
  "Start"=dword:00000003
- Remote Procedure Call (RPC) | Remoteprozeduraufruf (RPC) | RpcSs | 2
- Dient der Endpunktzuordnung und als COM-Dienststeuerungsverwaltung. Wenn dieser Dienst
  beendet oder deaktiviert wird, werden Programme, die COM- oder RPC-Dienste verwenden,
  nicht mehr richtig funktionieren.
- A: DCOM-Server-Prozessstart | B: Anwendungsinformationen, Aufgabenplanung, Automatische
  Konfiguration (verkabelt), Automatische WLAN-Konfiguration, Basisfiltermodul, Benutzer-
  profildienst, CNG-Schlüsselisolation, COM+-Ereignissystem, COM+-Systemanwendung, DFS-
  Replikation, Distributed Transaction Coordinator, Druckerwarteschlange, Enumeratordienst
  für tragbare Geräte, Extensible Authentication-Protokoll, Fax, Funktionssuchanbieter-
  Host, Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung, Geschützter-Speicher, Gruppenricht-
  linienclient, Integritätsschlüssel- und Zertifikatverwaltung, IP-Hilfsdienst, Startpro-
  gramm für Windows Media Center, Shellhardwareerkennung, Sicherheitscenter, Windows
  Update, Windows-Audio, Windows-Bilderfassung, Windows-Defender, Windows-Farbsystem,
  Windows-Remoteverwaltung (WS-Verwaltung), Windows-Sicherung, Windows-Sofortverbindung,
  Konfigurationsregistrierungsstelle, Windows-Suche, Windows-Verwaltungsinstrumentation,
  Zertifikatverteilung, usw. | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar, z. B. über System-
  steuerung/Verwaltung/Dienste
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\RpcSs]
  "Start"=dword:00000002
- Remote Procedure Call (RPC) Locator | RPC-Locator | RpcLocator | 3
- Unter Windows 2003 und früheren Windows-Versionen wird mit dem RPC-Locatordienst (Remote
  Procedure Call) die RPC-Namensdienstdatenbank verwaltet. Unter Windows Vista und höheren
  Windows-Versionen stellt dieser Dienst keine Funktionalität bereit und ist nur für Zwecke
  der Anwendungskompatibilität vorhanden.
- A: keine | B: keine | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar, z. B. über Systemsteuerung/
  Verwaltung/Dienste
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\RpcLocator]
  "Start"=dword:00000003
- Remote Registry | Remoteregistrierung | RemoteRegistry | 3
- Ermöglicht Remotebenutzern, Registrierungseinstellungen dieses Computers zu verändern.
  Wenn dieser Dienst beendet wird, kann die Registrierung nur von lokalen Benutzern dieses
  Computers verändert werden. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die
  von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\RemoteRegistry]
  "Start"=dword:00000003
- Routing and Remote Access | Routing und RAS | RemoteAccess | 4
- Bietet Routingdienste in LAN- und WAN-Netzwerkumgebungen.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\RemoteAccess]
  "Start"=dword:00000004
- RPC Endpoint Mapper | RPC-Endpunktzuordnung | RpcEptMapper | 2
- Löst RPC-Schnittstellen-IDs für den Transport von Endpunkten auf. Wenn dieser Dienst
  angehalten oder deaktiviert wird, können Programme, für die Remoteprozeduraufruf-Dienste
 (Remote Procedure Call, RPC) verwendet werden, nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden.
- A: keine | B: Remoteprozeduraufruf (RPC) | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\RpcEptMapper]
  "Start"=dword:00000002
- Secondary Logon | Sekundäre Anmeldung | seclogon | 3
- Aktiviert das Starten von Prozessen mit verschiedenen Anmeldeinformationen. Wenn dieser
  Dienst beendet wird, wird dieser Typ von Anmeldezugriff nicht mehr verfügbar sein. Wenn
  dieser Dienst deaktiviert wird, können alle Dienste, die explizit von diesem Dienst
  abhängen, nicht mehr gestartet werden.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\seclogon]
  "Start"=dword:00000003
- Security Accounts Manager | Sicherheitskonto-Manager | SamSs | 2
- Durch den Start dieses Diensts wird anderen Diensten signalisiert, dass die Sicherheits-
  kontenverwaltung (SAM) bereit ist, Anforderungen anzunehmen. Wenn Sie diesen Dienst
  deaktivieren, wird verhindert, dass andere Dienste im System benachrichtigt werden, wenn
  die Sicherheitskontenverwaltung bereit ist. Dies kann wiederum dazu führen, dass diese
  Dienste nicht korrekt gestartet werden. Dieser Dienst sollte nicht deaktiviert werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Distributed Transaction Coordinator, KtmRm für
  Distributed Transaction Coordinator | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar,
  z. B. über Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SamSs]
  "Start"=dword:00000002
- Security Center | Sicherheitscenter | wscsvc | 2
- Der WSCSVC-Dienst (Windows-Sicherheitscenter) überwacht und meldet die Sicherheits-
  integritätseinstellungen auf dem Computer. Zu diesen Einstellungen zählen Firewall (Ein/
  Aus), Antivirensoftware (Ein/Aus/nicht mehr aktuell), Antispyware (Ein/Aus/nicht mehr
  aktuell), Windows Update (Updates automatisch/manuell herunterladen und installieren),
  Benutzerkontensteuerung (Ein/Aus) und Interneteinstellungen (empfohlen/nicht empfohlen).
  Der Dienst stellt COM-APIs für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) bereit, sodass sie
  den Status ihrer Produkte im Sicherheitscenterdienst registrieren und aufzeichnen können.
  Der Dienst wird vom Wartungscenter verwendet, um in der Benutzeroberfläche Systray-
  Warnungen und eine grafische Ansicht der Sicherheitsintegritätsstatus bereitzustellen.
  Der Netzwerkzugriffsschutz (NAP) meldet dem NAP-Netzwerkrichtlinienserver mithilfe des
  Dienstes die Sicherheitsintegritätsstatus von Clients, um so Entscheidungen bezüglich
  der Netzwerkquarantäne zu treffen. Der Dienst verfügt auch über eine öffentliche API,
  über die externe Consumer die aggregierten Sicherheitsintegritätsstatus des Systems
  programmgesteuert abrufen können.
- A: Remoteprozeduraufruf RPC, Windows-Verwaltungsinstrumentation | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wscsvc]
  "Start"=dword:00000002
- Server | Server | LanmanServer | 2
- Unterstützt Datei-, Drucker- und Named-Piped-Freigabe für diesen Computer über das
  Netzwerk. Diese Funktionen sind nicht mehr verfügbar, falls dieser Dienst beendet wird.
  Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst aus-
  schließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Sicherheitskonto-Manager, srv | B: Computerbrowser | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer]
  "Start"=dword:00000002
- Shell Hardware Detection | Shellhardwareerkennung | ShellHWDetection | 2
- Zeigt Meldungen für Hardwareereignisse für automatische Wiedergabe an.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Windows-Bilderfassung | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\ShellHWDetection]
  "Start"=dword:00000002
- SL UI Notification Service | SL-Benutzerschnittstellen-Benachrichtigungsdienst
  | SLUINotify | 4
- Stellt Softwarelizenzaktivierung und -benachrichtigung zur Verfügung
- A: COM+-Ereignissystem, Netzwerklistendienst, Softwarelizenzierung | B: keine
  | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SLUINotify]
  "Start"=dword:00000004
- Smart Card | Smartcard | SCardSvr | 3
- Verwaltet den Zugriff auf Smartcards, die von diesem Computer gelesen werden. Wenn dieser
  Dienst beendet wird, wird dieser Computer keine Smartcards mehr lesen können. Falls
  dieser Dienst deaktiviert wird, können die von diesem Dienst explizit abhängigen Dienste
  nicht gestartet werden.
- A: Plug u. Play | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SCardSvr]
  "Start"=dword:00000003
- Smart Card Removal Policy | Richtlinie zum Entfernen der Scmartcard | SCPolicySvc | 3
- Lässt eine Konfiguration des Systems zu, bei der der Benutzerdesktop bei Entfernen der
  Smartcard gesperrt wird.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SCPolicySvc]
  "Start"=dword:00000003
- SNMP Trap | SNMP-Trap | SNMPTRAP | 3
- Empfängt Trap-Nachrichten, die von lokalen oder Remote-SNMP-Agent generiert wurden, und
  leitet die Nachrichten an SNMP-Verwaltungsprogramme, die auf diesem Computer ausgeführt
  werden, weiter. SNMP-basierte Programme auf diesem Computer empfangen keine SNMP-Trap-
  Nachrichten, falls dieser Dienst beendet wird. Falls dieser Dienst deaktiviert wird,
  können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr
  gestartet werden.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SNMPTRAP]
  "Start"=dword:00000003
- Software Protection | Software Protection | sppsvc | 3
- Aktiviert das Herunterladen, die Installation und die Durchsetzung digitaler Lizenzen für
  Windows & Windows-Anwendungen. Wird dieser Dienst deaktiviert, werden das Betriebssystem
  und lizenzierte Anwendungen in einem reduzierten Funktionsmodus ausgeführt.
- A: COM+-Ereignissystem | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\sppsvc]
  "Start"=dword:00000003
- SPP Notification Service | SPP-Benachrichtigungsdienst | sppuinotify | 3
- Stellt Softwarelizenzaktivierung und -benachrichtigung zur Verfügung
- A: COM+-Ereignissystem | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\sppuinotify]
  "Start"=dword:00000003
- SSDP Discovery | SSDP-Suche | SSDPSRV | 3
- Sucht nach Netzwerkgeräten und -diensten, die das SSDP-Suchprotokoll verwenden, z. B.
  UPnP-Geräte. Kündigt zudem SSDP-Geräte und -dienste an, die auf dem lokalen Computer
  ausgeführt werden. Wenn dieser Dienst gestoppt wird, werden SSDP-basierte Geräte nicht
  entdeckt. Wenn dieser Dienst deaktiviert ist, können alle Dienste, die explizit von
  diesem Dienst abhängen, nicht gestartet werden.
- A: HTTP | B: UPnP-Gerätehost | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SSDPSRV]
  "Start"=dword:00000003
- SSTP Service | SSTP-Dienst | SstpSvc | 3
- Unterstützt SSTP (Secure Socket Tunneling-Protokoll), um über VPN eine Verbindung mit
  Remotecomputern herzustellen. Wenn dieser Dienst deaktiviert ist, können Benutzer SSTP
  nicht für den Zugriff auf Remoteserver verwenden.
- A: keine | B: RAS-Verbindungsverwaltung | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SstpSvc]
  "Start"=dword:00000003
- Superfetch | Superfetch | SysMain | 2
- Verwaltet und verbessert die Systemleistung im Zeitablauf.
- A: File Information FS MiniFilter- Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SysMain]
  "Start"=dword:00000002
- System Event Notification Service | Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse
  | SysMain | 2
- Unterstützt den Systemereignis-Benachrichtigungsdienst (SENS), mit dem Ereignisse auto-
  matisch an abonnierende COM-Komponenten verteilt werden. Nach dem Beenden des Dienstes
  wird SENS geschlossen, so dass keine weiteren Anmelde- und Abmeldebenachrichtigungen
  bereitgestellt werden können. Nach dem Deaktivieren des Dienstes können alle Dienste
  nicht mehr gestartet werden, die explizit auf diesem Dienst basieren.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse, COM+-
  Systemanwendung, DFS-Replikation, Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst, SL-
  Benutzerschnittstellen-Benachrichtigungsdienst | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SENS]
  "Start"=dword:00000002
- Tablet PC Input Service | Tablet PC-Eingabedienst | TabletInputService | 3
- Ermöglicht die Stift- und Freihandfunktionalität von Tablet PC.
- A: Plug u. Play- Remouteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TabletInputService]
  "Start"=dword:00000003
- Task Scheduler | Aufgabenplanung | Schedule | 2
- Ermöglicht einem Benutzer, automatische Aufgaben auf diesem Computer zu konfigurieren und
  zu planen. Wenn dieser Dienst beendet wird, werden diese Vorgänge nicht zu den geplanten
  Zeiten ausgeführt werden. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die
  von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC), Windows-Ereignisprotokoll | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Schedule]
  "Start"=dword:00000002
- TCP/IP NetBIOS Helper | TCP/IP-NetBIOS-Hilfsdienst | lmhosts | 2
- Bietet Unterstützung für den NetBIOS-über-TCP/IP-Dienst (NetBT) und die NetBIOS-Namens-
  auflösung für Clients im Netzwerk, so dass Benutzer Daten gemeinsam nutzen, drucken und
  sich am Netzwerk anmelden können. Diese Funktionen sind nicht mehr verfügbar, falls
  dieser Dienst beendet wird. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die
  von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Ancilliary Function Driver for Winsock- NETBT | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\lmhosts]
  "Start"=dword:00000002
- Telephony | Telefonie | TapiSrv | 3
- Bietet Telefonie-API-Unterstützung (TAPI) für Programme, die lokale und über das LAN auf
  Servern, die diesen Dienst ebenfalls ausführen, angebundene Telefoniegeräte steuern.
- A: Plug u. Play, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Fax- RAS-Verbindugsverwaltung,
  Verwaltung für automatische RAS-Verbindung | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TapiSrv]
  "Start"=dword:00000003
- Themes | Designs | Themes | 2
- Stellt die Designverwaltung zur Verfügung.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Themes]
  "Start"=dword:00000002
- Thread Ordering Server | Server für Threadsortierung | THREADORDER | 3
- Bietet eine nach Reihenfolge geordnete Ausführung einer Gruppe von Threads innerhalb
  eines bestimmten Zeitraums.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\THREADORDER]
  "Start"=dword:00000003
- TPM Base Services | TPM-Basisdienste | TBS | 3
- Aktiviert den Zugriff auf das TPM (Trusted Platform Module). Es bietet hardwarebasierte
  kryptographische Dienste für Systemkomponenten und -anwendungen. Wird dieser Dienst
  beendet oder deaktiviert, können von den Anwendungen keine durch das TPM geschützten
  Schlüssel verwendet werden.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TBS]
  "Start"=dword:00000003
- UPnP Device Host | UPnP-Gerätehost | upnphost | 3
- Ermöglicht es, dass UPnP-Geräte auf diesem Computer gehostet werden können. Wenn dieser
  Dienst gestoppt wird, sind alle gehosteten UPnP-Geräte nicht mehr betriebsbereit, und es
  können keine weiteren gehosteten Geräte hinzugefügt werden. Wenn der Dienst deaktiviert
  ist, können alle Dienste, die explizit von ihm abhängen, nicht mehr gestartet werden.
- A: HTTP, SSDP-Suche | B: Windows Media Player-Netzwerkfreigabedienst | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\upnphost]
  "Start"=dword:00000003
- User Profile Service | Benutzerprofildienst | ProfSvc | 2
- Ist für das Laden und Aufhebung von Benutzerprofilen. Wenn dieser Dienst beendet oder
  deaktivert wird, können Benutzer sich nicht mehr an- oder abmelden, haben Anwendungen
  Probleme beim Abruf von Benutzerdaten und Komponenten können keine Ereignis-
  benachrichtigungen erhalten.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Anwendungsinformationen | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\ProfSvc]
  "Start"=dword:00000002
- Virtual Disk | Virtueller Datenträger | vds | 3
- Stellt Verwaltungsdienste für Datenträger, Volumes, Dateisysteme, Speicherarrays bereit.
- A: Plug u. Play, Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\vds]
  "Start"=dword:00000003
- Volume Shadow Copy | Volumeschattenkopie | VSS | 3
- Verwaltet und implementiert Volumeschattenkopien, die zu Sicherungs- und anderen Zwecken
  verwendet werden. Wenn dieser Dienst beendet wird, werden keine Schattenkopien für
  Sicherungen verfügbar sein und die Sicherung kann eventuell fehlschlagen. Falls dieser
  Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich
  abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\VSS]
  "Start"=dword:00000003
- WebClient | WebClient | WebClient | 3
- Ermöglicht Windows-basierten Programmen, Internet-basierte Dateien zu erstellen, darauf
  zuzugreifen und sie zu verändern. Wenn dieser Dienst beendet wird, werden diese
  Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls dieser Dienst deaktiviert wird,
  können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr
  gestartet werden.
- A: WebDav Client Redirector Driver | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WebClient]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Audio | Windows-Audio | Audiosrv | 2
- Verwaltet Audioinhalte für Windows-basierte Programme. Wenn dieser Dienst beendet wird,
  funktionieren Audiogeräte und -effekte nicht ordnungsgemäß. Wenn der Dienst deaktiviert
  wird, können die Dienste, die von diesem Dienst explizit abhängig sind, nicht mehr
  gestartet werden.
- A: Multimediaklassenplaner, Remouteprozeduraufruf (RPC), Windows-Audio-Endpunkterstellung
  | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Audiosrv]
  "Start"=dword:00000002
- Windows Audio Endpoint Builder | Windows-Audio-Endpunkterstellung | AudioEndpointBuilder
  | 2
- Verwaltet Audiogeräte für den Windows-Audiodienst. Wenn dieser Dienst beendet wird,
  funktionieren Audiogeräte und -effekte nicht ordnungsgemäß. Wenn dieser Dienst
  deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst explizit abhängig sind,
  nicht mehr gestartet werden.
- A: Plug & Play | B: Windows-Audio | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\AudioEndpointBuilder]
  "Start"=dword:00000002
- Windows Backup | Windows-Sicherung | SDRSVC | 3
- Bietet Möglichkeiten zum Sichern und Wiederherstellen.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SDRSVC]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Biometric Service | Windows-Biometriedienst | WbioSrvc | 3
- Damit können in Clientanwendungen biometrische Daten erfasst, verglichen, geändert und
  gespeichert werden, ohne dass ein direkter Zugriff auf biometrische Hardware oder Proben
  erfolgt. Der Dienst wird in einem privilegierten SVCHOST-Prozess gehostet.
- A: Anmeldeinformationsverwaltung, Remoteprozeduraufruf (RPC), Windows Driver Foundation,
  Benutzermodus-Treiberframework | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WbioSrvc]
  "Start"=dword:00000003
- Windows CardSpace | Windows CardSpace | idsvc | 3
- Ermöglicht die sichere Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung digitaler Identitäten.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\idsvc]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Color System | Windows-Farbsystem | WcsPlugInService | 3
- Vom WcsPlugInService-Dienst werden Plug-In-Module von Drittanbietern für Farbgeräte-
  modelle und Palettenzuordnungsmodelle des Windows-Farbsystems gehostet. Diese Plug-In-
  Module sind herstellerspezifische Erweiterungen zu den standardmäßigen Farbgerätemodellen
  und Palettenzuordnungsmodellen des Windows-Farbsystems. Wird der WcsPlugInService-Dienst
  angehalten oder deaktiviert, wird dieses Erweiterungsfeature deaktiviert, & vom Windows-
  Farbsystem wird die Verarbeitung nach dem Grundmodell anstatt nach der vom Hersteller
  gewünschten Verarbeitung verwendet. Dies kann zu ungenauem Farbrendering führen.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WcsPlugInService]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Connect Now - Config Registrar | Windows-Sofortverbindung - Konfigurations-
  registrierungsstelle | wcncsvc | 3
- WCNCSVC hostet die Windows-Sofortverbindungskonfiguration, die die Implementierung des
  WPS-Protokolls (Wi-Fi Protected Setup) durch Microsoft ist. Hiermit werden Drahtlos-LAN-
  Einstellungen für einen Zugriffspunkt (Access Point, AP) oder ein Wi-Fi-Gerät
  konfiguriert. Der Dienst wird bei Bedarf programmgesteuert gestartet.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wcncsvc]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Defender | Windows Defender | WinDefend | 2
- Schutz gegen Spyware und möglicherweise unerwünschte Software
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WinDefend]
  "Start"=dword:00000002
- Windows Driver Foundation - User-mode Driver Framework | Windows Driver Foundation -
  Benutzermodus-Treiberframework | wudfsvc | 2
- Verwaltet Benutzermodus-Treiberhostprozesse.
- A: Plug u. Play | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wudfsvc]
  "Start"=dword:00000002
- Windows Error Reporting Service | Windows-Fehlerberichterstattungsdienst | WerSvc | 3
- Ermöglicht das Berichterstatten über Fehler bei nicht mehr funktionierenden und
  reagierenden Programmen und das Angeben von Lösungen. Ermöglicht außerdem das Generieren
  von Protokollen für Diagnose- und Reparaturdienste. Wenn dieser Dienst beendet wird,
  funktioniert die Fehlerberichterstattung möglicherweise nicht ordnungsgemäß, und die
  Ergebnisse von Diagnosediensten und Reparaturen werden möglicherweise nicht angezeigt.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
  [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WerSvc]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Event Collector | Windows-Ereignissammlung | Wecsvc | 3
- Verwaltet permanente Abonnements für Ereignisse von Remotequellen, die das WS-Ver-
  waltungsprotokoll unterstützen. Hierzu gehören Windows Vista-Ereignisprotokolle sowie
  Hardware- & IPMI-fähige Ereignisquellen. Der Dienst speichert weitergeleitete Ereignisse
  in einem lokalen Ereignisprotokoll. Falls dieser Dienst beendet oder deaktiviert wird,
  können Ereignisabonnements nicht erstellt und weitergeleitete Ereignisse nicht angenommen
  werden.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Wecsvc]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Event Log | Windows-Ereignisprotokoll | eventlog | 2
- Verwaltet Ereignisse und Ereignisprotokolle. Er unterstützt die Protokollierung, Abfrage
  und Abonnierung von Ereignissen sowie die Archivierung von Ereignisprotokollen und die
  Verwaltung von Ereignismetadaten. Er kann Ereignisse im XML- und Nur-Text-Format
  anzeigen. Durch das Beenden dieses Dienstes können die Sicherheit und Zuverlässigkeit des
  Systems beeinträchtigt werden.
- A: keine | B: Aufgabenplanung | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Eventlog]
  "Start"=dword:00000002
- Windows Firewall | Windows-Firewall | MpsSvc | 2
- Die Windows-Firewall trägt zum Schutz des Computers bei, indem der Zugriff durch nicht
  autorisierte Benutzer auf den PC über das Internet bzw. ein Netzwerk verhindert wird.
- A: Basisfiltermodul, Windows-Firewallautorisierungstreiber | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MpsSvc]
  "Start"=dword:00000002
- Windows Font Cache Service | Windows-Dienst für Schriftartencache | FontCache | 3
- Optimiert die Leistung von Anwendungen durch Speichern häufig verwendeter Schriftarten-
  daten. Dieser Dienst wird von Anwendungen gestartet, wenn er nicht bereits ausgeführt
  wird. Er kann deaktiviert werden, dadurch wird jedoch die Leistung von Anwendungen
  herabgesetzt.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\FontCache]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Image Acquisition (WIA) | Windows-Bilderfassung (WIA) | StiSvc | 3
- Stellt Bilderfassungsdienste für Scanner und Kameras zur Verfügung
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC), Shellhardwareerkennung | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\stisvc]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Installer | Windows Installer | msiserver | 3
- Fügt Anwendungen, die als ein Windows Installer-Paket (*.msi) angeboten werden, hinzu
  bzw. ändert oder entfernt sie. Wenn dieser Dienst deaktiviert ist, können alle Dienste,
  die explizit davon abhängen, nicht gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\msiserver]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Management Instrumentation | Windows-Verwaltungsinstrumentation | Winmgmt | 2
- Bietet eine standardmäßige Schnittstelle und Objektmodell zum Zugreifen auf Verwaltungs-
  informationen über das Betriebssystem, Geräte, Anwendungen und Dienste. Die meiste
  Windows-basierte Software kann nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden, falls dieser Dienst
  beendet wird. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem
  Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung, IP-Hilfs-
  dienst, Sicherheitscenter | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Winmgmt]
  "Start"=dword:00000002
- Windows Media Center Extender Service | Media Center Extender-Dienst | Mcx2Svc | 4
- Ermöglicht Media Center Extender-Geräten, den Computer zu suchen und eine Verbindung mit
  diesem herzustellen.
- A: Funktionssuchanbieter-Host, PnP-X-IP-Busenumerator, Remotedesktopdienste, SSDP-Suche
  | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Mcx2Svc]
  "Start"=dword:00000004
- Windows Media Center Receiver Service | Win. Media Center-Empfängerdienst | ehRecvr | 3
- Für den Empfang von TV- und UKW-Übertragungen
- A: Remouteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\ehRecvr]
 "Start"=dword:00000003
- Windows Media Center Scheduler Service | Windows Media Center-Planerdienst | ehSched | 3
- Startet und beendet die Aufzeichnung von TV-Sendungen in Windows Media Center
- A: Remouteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\ehSched]
 "Start"=dword:00000003
- Windows Media Center Service Launcher | Startprogramm für Windows Media Center | ehstart | 3
- Startet den Windows Media Center-Planerdienst und den Media Center-Empfängerdienst beim
  Start, wenn TV im Windows Media Center aktiviert ist.
- A: Remouteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\ehstart]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Media Player Network Sharing Service | Windows Media Player-Netzwerkfreigabe-
  dienst | WMPNetworkSvc | 3
- Gibt Windows Media Player-Bibliotheken mithilfe des universellen Plug & Play für andere
  Players und Mediengeräte auf dem Netzwerk frei
- A: HTTP- UPnP-Gerätehost | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WMPNetworkSvc]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Modules Installer | Windows Modules Installer | TrustedInstaller | 3
- Ermöglicht das Installieren, Ändern und Entfernen von Windows-Updates und optionalen
  Komponenten. Wenn dieser Dienst deaktiviert ist, können beim Installieren oder
  Deinstallieren von Windows-Updates auf diesem Computer Fehler auftreten.
- A: Plug & Play | B: keine | Bem.: Dienst ist nur manuell änderbar, z. B. über System-
  steuerung/Verwaltung/Dienste
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TrustedInstaller]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Presentation Foundation Font Cache 3.0.0.0 | Windows Presentation Foundation-
  Schriftartcache 3.0.0.0 | FontCache3.0.0.0 | 2
- Optimiert die WPF-Anwendungen (Windows Presentation Foundation), indem häufig verwendete
  Schriftartdaten zwischengespeichert werden. WPF-Anwendungen starten diesen Dienst, wenn
  er nicht bereits gestartet wurde. Der Dienst kann deaktiviert werden, dadurch wird jedoch
  die Leistung der WPF-Anwendungen vermindert.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\FontCache3.0.0.0]
  "Start"=dword:00000002
- Windows Remote Management (WS-Management) | Windows-Remoteverwaltung (WS-Verwaltung)
  | WinRM | 3
- Implementiert das WS-Verwaltungsprotokoll für die Remoteverwaltung. Die WS-Verwaltung ist
  ein Webdienstprotokoll für die Remoteverwaltung von Software und Hardware. Der WinRM-
  Dienst hört das Netzwerk auf WS-Verwaltungsanforderungen ab und verarbeitet diese. Er
  muss mit dem Befehlszeilentool "winrm" oder über Gruppenrichtlinien mit einem Listener
  konfiguriert werden, damit er das Netzwerk abhört. Er bietet Zugriff auf WMI-Daten und
  ermöglicht die Ereigniserfassung. Die Erfassung und Abonnierung von Ereignissen setzt
  voraus, dass der Dienst ausgeführt wird. WinRM-Nachrichten verwenden HTTP und HTTPS als
  Transportprotokoll. Der WinRM-Dienst ist nicht von IIS abhängig, ist jedoch zur Freigabe
  eines Anschlusses mit IIS auf demselben Computer vorkonfiguriert. Das URL-Präfix "/wsman"
  ist für den WinRM-Dienst reserviert. Um Konflikte mit IIS zu vermeiden, sollten
  Administratoren sicherstellen, dass für in IIS gehostete Websites nicht das URL-Präfix
  "wsman" verwendet wird.
- A: HTTP- Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WinRM]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Search | Windows Search | WSearch | 2
- Stellt Inhaltsindizierung und Eigenschaftenzwischenspeicherung und Suchergebnisse für
  Dateien, E-Mails und andere Inhalte bereit.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Wsearch]
  "Start"=dword:00000002
- Windows Time | Windows-Zeitgeber | W32Time | 3
- Behält Datums- und Zeitsynchronisation auf allen Clients und Servern im Netzwerk bei.
  Wird dieser Dienst beendet, sind Datums- und Zeitsynchronisation nicht verfügbar. Wird
  dieser Dienst deaktiviert, können keine explizit von der Synchronisation abhängigen
  Dienste gestartet werden.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W32Time]
  "Start"=dword:00000003
- Windows Update | Windows Update | wuauserv | 2
- Erkennung, Herunterladen und Installation von Updates für Windows und andere Programme.
  Wenn der Dienst deaktiviert ist, können "Windows Update" bzw. die Funktion "automatische
  Updates" nicht verwendet werden. Außerdem können Programme dann die Windows Update Agent-
  Programmierschnittstelle (WUA API) nicht verwenden.
- A: Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wuauserv]
  "Start"=dword:00000002
- WinHTTP Web Proxy Auto-Discovery Service | WinHTTP-Web Proxy Auto-Discovery-Dienst
  | WinHttpAutoProxySvc | 3
- Implementiert den HTTP-Clientstapel und bietet Entwicklern eine Win32-API und COM-Auto-
  matisierungskomponente zum Senden von HTTP-Anforderungen und zum Empfangen von Antworten.
  Außerdem unterstützt WinHTTP die automatische Erkennung von Proxykonfigurationen über die
  entsprechende Implementierung des WPAD-Protokolls (Web Proxy Auto-Discovery).
- A: DHCP-Client | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WinHttpAutoProxySvc]
  "Start"=dword:00000002
- Wired AutoConfig | Automatische Konfiguration (verkabelt) | dot3svc | 3
- Mit dem Dienst für die automatische Konfiguration von Kabelnetzwerken (DOT3SVC) wird eine
  IEEE 802.1X-Authentifizierung an Ethernet-Schnittstellen ausgeführt. Wenn bei der
  aktuellen verkabelten Netzwerkbereitstellung die 802.1X-Authentifizierung erzwungen wird,
  muss der DOT3SVC-Dienst so konfiguriert werden, dass eine Konnektivität auf der 2.
  Schicht hergestellt bzw. Zugriff auf Netzwerkressourcen ermöglicht wird. Der DOT3SVC-
  Dienst wirkt sich nicht auf Kabelnetzwerke aus, bei denen die 802.1X-Authentifizierung
  nicht erzwungen wird.
- A: DHCP-Client | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\dot3svc]
  "Start"=dword:00000003
- WLAN AutoConfig | Automatische WLAN-Konfiguration | Wlansvc | 3
- Bietet die erforderliche Logik, um ein drahtloses lokales Netzwerk (Wireless Local Area
  Network, WLAN) gemäß IEEE 802.11-Standards zu konfigurieren, zu ermitteln, eine
  Verbindung mit diesem herzustellen und die Verbindung mit diesem zu trennen. Er enthält
  außerdem die Logik, um den Computer als Softwarezugriffspunkt zu verwenden, sodass von
  anderen Geräten oder Computern mithilfe eines entsprechenden WLAN-Adapters eine drahtlose
  Verbindung mit dem Computer hergestellt werden kann. Durch das Beenden oder Deaktivieren
  des WLANSVC-Diensts kann von der Windows-Netzwerkbenutzeroberfläche aus auf keinen der
  WLAN-Adpater auf dem Computer zugegriffen werden. Die Ausführung des WLANSVC-Diensts wird
  dringend empfohlen, wenn der Computer über einen WLAN-Adapter verfügt.
- A: Extensible Authertication-Protokoll, NativeWiFi-Filter, NDIS Usermode I/O Protocol,
  Remoteprozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Wlansvc]
  "Start"=dword:00000003
- WMI Performance Adapter | WMI-Leistungsadapter | wmiApSrv | 3
- Bietet Leistungsbibliotheksinformationen der Windows-Verwaltungsinstrumentationsanbieter
  für Clients im Netzwerk. Dieser Dienst wird nur ausgeführt, wenn das Leistungsdaten-
  Hilfsprogramm aktiviert ist.
- A: keine | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wmiApSrv]
  "Start"=dword:00000003
- Workstation | Arbeitsstationsdienst | LanmanWorkstation | 2
- Erstellt und wartet Clientnetzwerkverbindungen mit Remoteservern unter Verwendung des
  SMB-Protkolls. Diese Verbindungen sind nicht mehr verfügbar, falls dieser Dienst beendet
  wird. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst
  ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.
- A: Browser, Netzwerkspeicher-Schnittstellendienst, SMB 1.x MiniRedirector, SMB 2.0 Mini-
  Redirector | B: Anmeldedienst, Computerbrowser, Terminaldienstekonfig. | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanWorkstation]
  "Start"=dword:00000002
- WWAN - Auto Config Service | WWAN - automatische Konfiguration | WwanSvc | 3
- Mit dem Dienst werden mobile Breitbanddatenkarten (GSM & CDMA)/ eingebettete Moduladapter
  und Verbindungen durch die automatische Konfiguration der Netzwerke verwaltet. Die
  Ausführung des Diensts wird aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit mobiler Breitband-
  geräte dringend empfohlen.
- A: NDIS Usermode I/O Protokol, NLA (Network Location Awareness), Plug &Play, Remote-
  prozeduraufruf (RPC) | B: keine | Bem.: keine
- [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WwanSvc]
  "Start"=dword:00000003

Hier kommentieren oder hinterfragen: